Katja & Vedi

DATUM:

Eine Hochzeit verbindet zwei Welten – Katja und Vedran gaben sich auf Gut Mergenthau das Ja-Wort

Darf ich euch entführen zu einer Hochzeit die mein Herz im Sturm eroberte. Es ist nicht weil alles so perfekt war. Die Menschen haben es ausgemacht.  Die alte, weiträumige Tenne auf Gut Mergenthau bei Kissing war mit dem imposanten Holzgebälg die perfekte Kulisse für Katja und Verdi. Als Motto wählten sie daher „Zwei Welten und eine Familie“. Von der deutsch/bosnisch verfassten Einladung bis hin zum multikulturellen Essen zog sich dieser verbindende Gedanke durch die gesamte Hochzeitsplanung.
Katja und Vedi sind Freunde seit Kindergartenzeiten und seit dem unzertrennlich, man spürt es so sehr wenn man in ihrer Gegenwart ist.

Ein Traum aus femininer Spitze

Ihr ganz persönliches Märchenkleid fand Katja im Münchner Brautmoden-Shop Hey Love. Zum weiblichen Korsagenkleid aus antiker Spitze und verspielten Rüschen von Rue de Saine trug sie ihre langen Haare locker geflochten. Der Schleier wurde mit einem Arrangement aus herbstlichen Blüten und Waldbeeren festgesteckt. Das natürliche Hair-Styling und Make-up zauberte Profi-Stylistin Maren Endrass. Auch die Brautjungfern trugen luftige Kleider in Pastellfarben aus Spitze und dekorative Haarkränze aus Beeren und Blüten in verschiedenen Rot-Schattierungen. So ergab sich ein wunderbares Farbenspiel, das sich harmonisch und zauberhaft durch das gesamte Hochzeitskonzept zog.

Ganz stilecht fuhr Vedran in einem Oldtimer vor, wo die Hochzeitsgesellschaft schon gespannt auf Braut und Bräutigam wartete. Nun konnte die Trauung beginnen!

Natürlich durften auch lustige kreative Ideen und Reden nicht fehlen. Es war ein großes Fest, bei dem ausgelassen gefeirt und auch manche Glücks-Träne vergossen wurde.

Katja und Verdi nannten später als emotionalsten Moment des Tages:
Als unsere Eltern und Geschwister und Trauzeugen “Ein Hoch auf uns (umgedichtet auf “euch”) von Andreas Burani live gesungen haben, waren wir hin und weg!

An dieser Stelle möchte ich mich bedanken bei Katja und Vedi. Ich habe mich so an euch gewöhnt und fühle mich so wohl in eurer Gegenwart. Am liebsten würde ich jedes Jahr mit euch „heiraten“. Eine Schwester ist noch übrig 🙂

Ich hatte letztes Jahr die Ehre Katjas Schwester bei ihrer Hochzeit zu fotografieren. Hier der Link zur Hochzeit, diese war ebenfalls ein Fest der Gefühle und unbeschreiblich schön. Jedoch ganz anders, seht selbst.

Fotografie: Stefanie Fiegl Photography, Location: Gut Mergenthau Kissing, Catering: Goldener Stern Rohrbach, Brautmode: Hey Love München, Haare & Make-Up: Maren Endrass, Bräutigam Schuhe: Daniel Hechter, Trauringe: Sophia Singer Schmuck & Accessoires, DJ: Pedja Duisburg, Band: Swing de Paris, Deko-Verleih: My Pretty Wedding, Stuhl-Verleih: I do Vintage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.